[Hauptseite] [Impressum und Datenschutzerklärung]

Jörn Loviscach: Videos

Zum Ansehen im Browser und zum einzelnen Herunterladen:

Zum Herunterladen mit einem Download-Manager gibt es die reine Dateiliste. Dort sind auch die weiteren Dateien sichtbar, zum Beispiel das Ergebnis der Spracherkennung mit wortgenauen Zeitangaben.

Mein minimaler eigener Download-Manager Downloader.exe für Microsoft Windows ab Version 7 verlangt keine Installation, sondern lässt sich direkt von dieser Webseite starten. Allerdings beschweren sich derzeit die Browser und Windows über diesen noch unbekannten Download. Es gibt halt im Leben nichts geschenkt. :-)

Google Chrome meldet zwar "Downloader.exe ist ein ungewöhnlicher Download und könnte schädlich sein", aber rechts daneben ist ein Menü (Pfeil nach unten), mit dem man erst "Beibehalten" und dann "Öffnen" wählen kann. Microsoft Edge meldet zwar "Downloader.exe wird nicht häufig heruntergeladen und kann auf dem Computer Schaden anrichten", aber in der Auswahl darunter kann man "Ausführen" wählen.

Unter Windows 7 erscheint danach eine Warnung, die man mit "Ausführen" bestätigt. Unter Windows 8 und 10 erscheint die Meldung "Der Computer wurde durch Windows geschützt". Dort klickt man auf "Weitere Informationen" und dann auf "Trotzdem ausführen".

Falls beim Start von Downloader.exe eine Fehlermeldung erscheinen sollte, dass eine dll fehlt, sind auf dem Rechner die Laufzeitkomponenten für Microsoft Visual Studio 2015 noch nicht vorhanden.